Irmgard Coninx Prize Fellowship for Transregional Studies — Ausschreibung

Das Forum Transregionale Studien schreibt zusammen mit der gemeinnützigen Irmgard Coninx Stiftung für das akademische Jahr 2015/2016 zum zweiten Mal den Irmgard-Coninx-Preis aus.

»Inequality, Education and Social Power: Transregional Perspectives«

Am 24. und 25. November 2014 laden das Forum Transregionale Studien und die Max Weber Stiftung zu ihrer gemeinsamen Jahreskonferenz ans Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) ...

Das Forum Transregionale Studien begrüßt seine Fellows 2014/15

Das Forum Transregionale Studien fördert in diesem akademischen Jahr 28 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, u.a. aus Indien, China, Syrien, Israel, Jordanien, der Türkei, Ungarn, den ...

Erinnerung und Revolution

Um »Erinnerung und Revolution« geht es in drei arabischen Filmen, die von der Werkstatt der Kulturen in Kooperation mit EUME und Mayadin Al-Tahrir gezeigt werden.

Sommer- und Winterakademien 2014

Das Forum organisiert zusammen mit der Max Weber Stiftung zwei Sommerakademien und eine Winterakademie, die erstmals über eigene Blogs dokumentiert und begleitet werden.

dot_Rechtskulturen
Mo 03 Nov 2014
19:00–21:00
Berliner Seminar Recht im Kontext Vollverschleierung im öffentlichen Raum: Sind Verbotsnormen zu rechtfertigen?
Tatjana Hörnle (Berlin)
mehr iCal
Wissenschaftskolleg zu Berlin, Villa Jaffé, Wallotstr. 10, 14193 Berlin
dot_Art-Histories
Mi 05 Nov 2014
11:00–13:00
Aesthetic Practices Seminar Following the clues of the English iconoclast corsairs in Spanish America. Context overview and the case of Santo Domingo attack
Roxana Nakashima (PhD at EHESS / Art Histories Fellows 2014-15)
mehr iCal
Forum Transregionale Studien, Wallotstraße 14, 14193 Berlin
dot_Urban Studies Seminar
Mo 10 Nov 2014
17:00–19:00
Urban Studies Seminar Mobility from Iran to Kabul: 'Newcomers' as Margins
Azita Bathaïe (Fernand Braudel Fellow at ZMO)
mehr iCal
Zentrum Moderner Orient, Kirchweg 33, 14129 Berlin

Das Forum Transregionale Studien in Berlin ist eine Forschungsorganisation zur inhaltlichen Internationalisierung der Geistes- und Sozialwissenschaften.

Das Forum eröffnet Freiräume für die Zusammenarbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit unterschiedlichen regionalen und disziplinären Perspektiven und bietet die Möglichkeit, Forschungsideen und -vorhaben zu erproben und zu entwickeln. Es beruft Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt als Fellows. In Kooperation mit Universitäten und Forschungseinrichtungen aus Berlin und dem Bundesgebiet führt das Forum transregionale Forschungsprogramme durch, die neue Fragestellungen aus der Perspektive unterschiedlicher Weltregionen vergleichend und in ihrer gegenseitigen Verknüpfung bearbeiten. 

mehr