Transregionale Akademie »Redistribution and the Law in an Antagonistic World«

Do 17 Aug 2017

Die Transregionale Akademie »Redistribution and the Law in an Antagonistic World« befasst sich mit der Rolle des Rechts in globalen Verteilungskonflikten.

Sie ist aus einem Ideenwettbewerb hervorgegangen und wird kuratiert von Jochen von Bernstorff (Eberhard Karls Universität Tübingen), Philipp Dann (Humboldt-Universität zu Berlin), Isabel Feichtner (Julius-Maximilians-Universität Würzburg), Arnulf Becker Lorca (Amherst College), Surabhi Ranganathan (University of Cambridge) und Celine Tan (University of Warwick). 

Die Akademie wird veranstaltet vom Forum Transregionale Studien, der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Eberhard Karls Universität Tübingen und der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Weitere Informationen finden Sie hier und auf dem Veranstaltungsblog.

Bildrechte: Terrace Field in Yunnan, China. Foto: Jialiang Gao, peace-on-earth.org under GFDL/CC-BY-SA-2.5, wikimedia commons