Jahrestagung »Making, Sustaining, Breaking – The Politics of Heritage and Culture«

Do 11 Aug 2016

Die Jahrestagung wird vom 12.-14. Oktober in Heidelberg stattfinden. Der Anmeldezeitraum läuft bis 7. Oktober.

Die diesjährige Jahrestagung »Making, Sustaining, Breaking – The Politics Of Heritage And Culture« findet vom 12.-14. Oktober 2016 am Karl Jaspers Centre for Advanced Transcultural Studies an der Universität Heidelberg statt. Sie stellt sich Fragen des kulturellen Erbes in Zeiten, in denen Kultur entweder von politischen Diskursen um Identität und Staatsbürgerschaft entkoppelt, zur Begründung eines homogenen Nationalverständnisses benutzt oder der Zerstörung ausgesetzt wird. Die Historikerin Nayanjot Lahiri (Ashoka University, Delhi) wird den Einführunsvortrag halten.

Die Jahrestagung 2016 wird gemeinsam vom Forum Transregionale Studien, der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland, dem Exzellenzcluster “Asia and Europe in a Global Context” der Universität Heidelberg sowie dem Deutschen Archäologischen Institut ausgerichtet.

Hier finden Sie weiterführende Informationen, das Konferenzprogramm sowie die Möglichkeit, sich für die Konferenz zu registrieren (bis 7. Oktober 2016).

Auf dem TRAFO-Blog ist ein einführender Beitrag zu der Konferenz erschienen.

///

Image: Buddhas of Bamiyan, Afghanistan (1. Statue photographed in 1963.©UNESCO/A Lezine via Wikimedia Commons (https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7069348); 2. Reconstuction efforts after the Buddha’s were demolished by the Taliban in 2001. ©Carl Montgomery (www.carlmontgomery.com); 3. Replica at Arkady Fiedler Museum in Puszczykowo. ©Jsporysz via Wikimedia Commons (https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26106699)