Modernisms: Concepts, Contexts, and Circulation

Di 21 Jun 2016

Transregionale Akademie »Modernisms: Concepts, Contexts, and Circulation«
16.-24. Juli 2016 in São Paulo

Was wird in verschiedenen Ländern und Regionen unter dem Konzept »Modernismus« verstanden? Welche unterschiedlichen Entwicklungen und Übersetzungsprozesse sind mit Begriffen wie »Kunst in den Kolonien«, »Unabhängigkeit«, »Originalität«, »Primitivismus« oder »Nation Building« verbunden?

Die Akademie wird vom Forum in Kooperation mit dem Deutschen Forum für Kunstgeschichte in Paris (Teil der Max Weber Stiftung) konzipiert und organisiert.

Leitung: Thomas Kirchner (DFK, Paris), Lena Bader (DFK, Paris), Jens Baumgarten (Unifesp, São Paulo), Margit Kern (Universität Hamburg), Hannah Baader (Kunsthistorisches Institut in Florenz/Max-Planck-Institut/Art Histories and Aesthetic Practices, Berlin), Patrick Flores (University of the Philippines, Manila), Thierry Dufrêne (Université Paris Ouest Nanterre La Défense), Anne Lafont (Institut national d’histoire de l’art, Paris, INHA), Ana Gonçalves Magalhães (MAC-USP, São Paulo, USP), Gabriela Siracusano (Universidad Nacional de Tres de Febrero, UNTREF, Buenos Aires), and Diana Wechsler (Museo de la Universidad Nacional de Tres de Febrero, UNTREF, Buenos Aires).

Die Akademie wird auf dem  Transregional-Academies-Blog dokumentiert. Hier finden Sie die TeilnehmerInnenliste, die einzelnen Forschungsprojekte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das Programm und alle weiteren relevanten Informationen zu »Modernisms«.