Druckversion:

Zur Forumsseite
Forum

http://www.forum-transregionale-studien.de/explorative-instrumente.html?type=98
Stand: 25.04.2018 | 04:44 Uhr

Explorative Instrumente

EXPLORATIVE WORKSHOPS            TRANSREGIONALE AKADEMIEN


Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler brauchen Freiräume, um ihre Ideen zu testen und Forschungserfahrungen miteinander zu teilen. In einer Zeit zunehmender Spezialisierung in den Geistes- und Sozialwissenschaften bietet eine transregionale Perspektive die Möglichkeit, Forschungsfragen zu durchdenken, indem Verflechtungen und Grenzziehungen einer globalisierten Welt einbezogen werden.

Das Forum Transregionale Studien und die Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland stellen mit ihren Explorativen Workshops und den Transregionalen Akademien Freiräume bereit, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ermöglichen, an gemeinsamen Themen zu arbeiten, innovative Fragestellungen und Projekte zu entwerfen, auszutesten und in transregionaler Perspektive weiterzuentwickeln.

In Explorativen Workshops können neue Themen identifiziert und auf ihre Tragfähigkeit hin getestet werden. Sie finden in einem kleinen Kreis von maximal 15 TeilnehmerInnen statt. Die Akademien ermöglichen es, umfangreichere Forschungsfragen mit einer größeren internationalen Gruppe zu diskutieren (10-14 Tage und bis zu 25 Forschende). Entlang spezifischer Themen bringen die Akademien WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Institutionen, Fachgebieten und Disziplinen zusammen, um theoretische und empirische Ansätze über nationale, regionale und disziplinäre Grenzen hinweg auszutauschen. Sie bieten vor allem WissenschaftlerInnen, die am Beginn ihrer Karriere stehen, die Möglichkeit, Forschungsprojekte zu entwickeln und akademische Netzwerke zu knüpfen.

Was wir bieten:

Wir laden promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Geistes- oder Sozialwissenschaften ein, ihre Forschungsfragen und Projektideen in transregionaler Perspektive im Rahmen von Explorativen Workshops und Transregionalen Akademien auszutesten und weiterzuentwickeln. Wir bieten offene und flexible Formate, starke wissenschaftliche Netzwerke sowie konzeptionelle, organisatorische und finanzielle Unterstützung. Mit einem vereinfachten Bewerbungsverfahren und organisatorischer Unterstützung ermöglichen wir ihnen, sich auf die inhaltliche Konzeption der Workshops und Akademien zu konzentrieren. Wir unterstützen den Austausch zwischen WissenschaftlerInnen in verschiedenen Phasen ihrer Karriere und die intensive Entwicklung von Forschungsthemen in einem internationalen und multidisziplinären Kontext.

Kontakt:
Alix Winter
initiatives(at)trafo-berlin.de